«

»

Okt 22 2011

ObsCure

ObsCure wurde 2004 für XBox, Playstation 2 und PC, 2009 auch für Playstation Portable veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um ein französisches Survival Horror-Spiel, dass sich jedoch keineswegs als solches gibt.

Kenny Matthews, Schüler der Leafmore Highschool, verschwindet plötzlich über Nacht. Seine Freunde Shannon, Stan, Josh und Ashley begeben sich deshalb auf die Suche nach ihm und entdecken bald, dass die Schule von merkwürdigen Monstern heimgesucht wird. Im Laufe des Spieles entdecken sie, dass der Direktor Herbert Friedman etwas damit zu tun hat.

ObsCure erinnert stark an amerikanisch Teenie-Horror-B-Movies, was dem Spiel einen besonderen Charakter verleiht. Die Charaktere und Dialoge sind großteils dämlich und die Story ist nicht gerade ein literarisches Meisterwerk. Dafür gibt es in der deutschen Sprache zwar kein passendes Wort, dafür aber sehr wohl im Englischen: „Campy“.
Genau so mag ich B-Movies und genau so stelle ich mir ein Spiel vor, dass einen solchen imitieren will. Dennoch schafft es das Spiel an den richtigen Stellen eine düstere Atmosphäre aufzubauen und geht mit dem Spieler nicht gerade zimperlich um. Um es anders zu formulieren: Die Gegner können richtig einstecken und austeilen.

Ein besonderes Unikum, dass das Spiel zu bieten hat, ist die deutsche Sprachausgabe. Diese ist zwar etwas holprig und wirkt eher unnatürlich, aber auch das trägt zum B-Movie-Charme bei. Außerdem ist eine deutsche Synchronisation in diesem Genre absolut nicht üblich.

Alles in allem ein recht gelungenes Survival Horror-Spiel, dass im Grunde nichts wirklich falsch, nicht alles richtig, aber auf jeden Fall Spaß macht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.spielenwir.com/lets-play-obscure/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

code